Was ist eigentlich ein Haushalt

Unter Haushalt versteht man zum einen die Hauswirtschaft. Aber ein Haushalt kann auch einen öffentlichen Haushalt oder den Haushalt von Privatpersonen bezeichnen. Im normalen Sprachgebrauch spricht man von Haushalt in Bezug auf die alltäglichen Arbeiten die eine Hausfrau verrichten sollte. Wobei der Begriff Hausfrau heute etwas überholt ist, den schließlich gibt es auch Hausmänner. Früher war es aber üblich das die Frau zu Hause blieb und die Rolle der Hausfrau übernimmt während Männer Arbeiten gingen und das Geld verdienten. Heute ist diese Rollenverteilung nicht mehr so verbreitet, aber vereinzelt gibt es sie noch. Der Haushalt umfasst eigentlich alle hauswirtschaftlichen Arbeiten. Dazu gehören zum Beispiel Kochen, Waschen, Bügeln, Putzen und die Kindererziehung. Dabei treten häufig auch Haushaltsunfälle auf. Deshalb sollte man auch bei der Hausarbeit nicht zu leichtsinnig sein. Dann lassen sich Unfälle auch meist vermeiden. Auch ist die Hausarbeit heute viel einfacher als noch bei unseren Großeltern. Waschmaschinen, Kühlschränke, Bügeleisen und Schnellkochtöpfe um nur einige davon zu nennen. Alle diese Gerätschaften erleichtern unser Arbeiten doch sehr. Dabei spart man auch noch wichtige Zeit, die man schon wieder andersweitig nutzen kann. Es spielt auch gar keine Rolle ob die Hausarbeit von Männern oder Frauen gemacht wird, oder vielleicht sogar von beiden.